Bodden

Die Westküste Rügens ist geprägt von einer faszinierenden Boddenlandschaft und große Teile gehören zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Bodden sind weitgehend vom Land umschlossene Gewässer, die eine Verbindung zum Meer haben. Das Meer bildete sie durch Anspülung von Nehrungen. Sie sind meist Flachwassergebiete und an den Ufern von Schilf/Rohr umsäumt.

Die Boddengewässer sind bedeutsame Laich- und Aufwuchsgebiete für Fische sowie Nahrungs- und Rastplätze für viele Wasservögel.

Quelle: Tourismusverein Westrügen e.V.